Blood-Space Duallaser

Der wichtigste Auslöser der durch blockierten Mikrokreislauf verursachten Krankheiten von Herz und Adersystem sind Störungen des Sauerstofftransports. Den Sauerstofftransport hindern Blutfett und sonstige unerwünschte Stoffe. Die Laserbestrahlung der Nasenhöhle bringt die normale Verteilung der roten Blutkörperchen voran. So liefern diese mehr Sauerstoff zum Gewebe der Organe. Das Blood-Space Gerät ist ein mit Halbleitern ausgestattetes Instrument der Lasertherapie, die bei Adersystemerkrankungen von Herz und Gehirn Hilfe leisten kann. Die Wirksamkeit der mit Blood-Space Halbleiterlasergerät ausgeführten Behandlungen stimmt mit denen der intravenösen Bestrahlung des Blutes überein. Das Blood-Space Halbleiterlasergerät erzeugt eine Laserwellenlänge von 650 nm. Seine regulierbare Intensität sind 3, 4, 5 mW. Es bestrahlt das Blut durch die Nasenhöhle oder die Handgelenkadern.

Licht oder Strahlung ?

Der Einsatz des Halbleiterlasers ist im Wesentlichen eine Strahltherapie, da das Licht im Grunde genommen elektromagnetische Wellenbildung, d.h. Strahlung ist, die aber zugleich auch stoffliche Eigenschaften hat.

Das Halbleiterlasergerät erzeugt elektromagnetische Strahlung mit einer Wellenlänge von 650 nm. Diese Wellenlänge fällt mit der Wellenlänge des roten Lichts zusammen. Bei einer Leistung von 3,4 bzw. 5 mW fügt diese Strahlung den lebenden Zellen des Körpers keine Schäden zu.

Eine Ausnahme hiervon bilden die Augen. Sie sind schutzbedürftig, dürfen also den Wirkungen des Lasers (koherenten Lichts) nie überflüssig ausgesetzt werden. Dieses Risiko besteht aber nicht im Fall des normalroten Lichts. Letzteres ist zwar koherente elektromagnetische Strahlung, aber weit weniger intensiv, als die von Laser. Die Bestrahlung der Nasenhöhle mit normalrotem Licht  hilft z.B. bei Heuschnupfen, aber der Laser erzielt weit bessere Ergebnisse. Die Laserfotonen wirken wie winzige Akkupunkturnadeln. Deshalb nutzen auch Akkupunkturmeister immer öfter Laserstrahlen als Ersatz für traditionelle Nadeln. Ausschließlich Laserfotonen können die roten Blutzellen voneinander trennen. (Ein Übergang zwischen dem normalen Licht und der Laserstrahlung ist das polarisierte Licht der Biolampen. Diese erzeugen ein Licht mit breitem Strahlungsspektrum, und auch quasi monochromatische Lichter). Für Blutbestrahlung eignet sich das rote Laser-Licht mit einer Wellenlänge von 650 nm am besten, da die Strahlen im Blut absorbiert werden.

Da das Blut auf alle Organe auswirkt, gehören dessen Eigenschaften zu den wichtigsten Faktoren von  Gesundheit, Wohlbefinden, Aussehen und Belastbarkeit von Leib und Seele.

Eine einfache Methode der Messung der Leibeskondition ist die, wenn man den zweiten Stock auf der Treppe ohne Anhalten besteigt, und beobachtet die Körperreaktionen. Wenn Sie diese Probe nicht bestanden haben, oder danach außer Atem sind, und Ihnen das Herz aus dem Brustkorb zu springen droht, ist es Zeit, mehr für Ihre Gesundheit zu tun.

Zur intensiven Besserung der Körperqualität sind Sport, Körperbewegung, gesunde Ernährung, Beschränkung oder Aufhören mit dem Nikotin- und Alkoholkonsum unerlässlich.

Das Halbleiterlasergerät kann in folgenden Fällen helfen:

1. Herz- und Adersystemkrankheiten

Auch Sie brauchen das Halbleiterlasergerät, wenn Sie sich ungesund ernähren, oder Ihr Körper zu viel Fett oder schädliches Cholesterin enthält. Die regelmäßige Nutzung des Halbleiterlasergeräts löst das Blutfett auf, senkt den Cholesterinspiegel, und bessert die Bilanz von LDL und HDL. Risiken: ungesunde Ernährung,  Alkoholkonsum, bewegungsarme Lebensweise, Rauchen, Übergewicht, Fettleibigkeit, Stress, Hypertonie, hoher Cholesterinspiegel.

.

A. Herzanfallrisiko

Wenn Sie älter als 35 Jahre sind, stressig leben, sich ungesund ernähren und wenig Sport treiben, zu viel Zucker, Salz und Fett zehren, die Aderverkalkung verursachen, sind Sie auf dem besten Weg zum Herzinfarkt. Herzanfälle entstehen durch verminderte Blut- und Sauerstoffversorgung der Herzmuskulatur oder durch Blutgerinnsel, die die Herzkranzadern verstopfen. Sie können dies mit der Nutzung des Halbleiterlasergeräts verhindern. Das Halbleiterlasergerät löst durch Bestrahlung der Nasenhöhle die Fetten auf und intensiviert die Sauerstoffversorgung des Körpers.

B. Nach einem Herzanfall

Das Halbleiterlasergerät mindert die Rückfallrisiken. Das Halbleiterlasergerät löst die Fettsorten auf, intensiviert die Sauerstoffversorgung des Körpers und regeneriert das ganze Herzadersystem.

C. Stroke

Das Halbleiterlasergerät intensiviert die Sauerstoffversorgung des Gehirns und regeneriert die beschädigten Zellen im Gehirn und im ganzen Körper. Das Gerät beschleunigt die Genesung und vermindert das Rückfallrisiko. Wenn die Gehirnblutung ein bestimmtes Nervenzentrum betraf (z.B. das Bewegungszentrum), erleichtert das Halbleiterlasergerät die Erholung.

D. Thrombose

Thrombose ist eine sehr gefährliche Krankheit, welche die Adern verstopft. Das Halbleiterlasergerät verhindert die Entstehung von Blutgerinnseln und Entzündungen.

E. Hoher Blutdruck

Übermäßiges Konsum fettreicher Lebensmittel, hoher Cholesterinspiegel, Stress, Aderverkalkung und andere Risikofaktoren verursachen hohen Blutdruck, die meistens übergewichtige oder fette Männer gefährdet, die älter als 35 Jahre sind. Der hohe Blutdruck kann einen Herzanfall hervorrufen. Dass Halbleiterlasergerät als Ergänzung zur medizinischen Behandlung hilft bei der Prävention und bei der manifesten Krankheit auch. Bei leichteren medizinischen Fällen ist täglich eine Bestrahlung von 30 Minuten in einer Stärke von 4 mW, bei chronischen Beschwerden täglich zweimal 30 Minuten in einer Stärke von 4-5 mW parallel mit Blutdruckmessung unter ärztlicher Kontrolle zu geben.

2. Schlafmangel und Schlafstörung

Das Halbleiterlasergerät bessert den Schlaf bereist in der ersten Woche der Behandlung. Wenn das Gerät länger eingesetzt wird, normalisiert sich der Schlaf und die Regenerierung im Schlaf geht schneller voran.

3. Reisende, Berufsfahrer

Das Halbleiterlasergerät intensiviert die Sauerstoffversorgung des Körpers, so kann das Gehirn die Müdigkeit leichter überwältigen. Das Halbleiterlasergerät bessert die Konzentrationsfähigkeit hinter dem Lenkrad.

4. Managerkrankheit, Arbeitsstress 

Das Gehirn, das die ausreichend Sauerstoff bekommt, produziert mehr Gedanken und Ideen. Das Nervensystem bewältigt den Stress leichter, die mentale Leistung, die Konzentrationsfähigkeit, das Gedächtnis und die Kreativität, aber auch die Intelligenz, steigen. 

5. Studenten

Die entsprechend Blutversorgung des Gehirns unterstützt das Gedächtnis. Wenn Sie lange lernen, und sich trotzdem nichts mehr einprägen können, bekommt vielleicht Ihr Gehirn nicht genügend Sauerstoff. Anstelle nahrungsergänzender Stoffe und anderer Stimuli nehmen Sie lieber eine Nasenbestrahlung mit dem Halbleiterlasergerät.

6. Alte Leute

Ältere Leute sind oft vergesslich. Sie sind weniger belastbar als junge, gesunde Menschen, da die Sauerstoffversorgung ihrer Körper abnimmt. Das Halbleiterlasergerät bessert nicht nur die Sauerstoffversorgung von Gehirn und Muskeln, sondern verringert auch den Zuckerspeigel, steigert den Stoffwechsel und regeneriert  das Verdauungs-, Nerven-, und Lymphsystem.

7. Zuckerkrankheit

Das Halbleiterlasergerät lindert viele Begleitsymptome der Zuckerkrankheit durch Intensivierung des Kreislaufs in den Kapillaren.

8. Fettleibigkeit, Abmagerung

Die Laserbestrahlung löst die Fetten im Körper und die Ablagerungen in den Blutgefäßen auf und beschleunigt den Stoffwechsel.

9. Allergien, Ekzem, und Asthma

Die Laserbestrahlung lindert die Beschwerden.

10. Akne und Hautkrankheiten

Mit den Laserstrahlen behandelt die Akne oder durch diese verursachten Hautwunden auf der Hautüberfläche. Diese Methode erzielt bessere Ergebnisse, als die Nasenhöhlenbestrahlung. Laser ist immer wichtiger in der Behandlung von Hautkrankheiten und ist mittlerweile ein unerlässlicher Zubehör kosmetischer Studios.

11. Knochengelenke

Die bessere Blutversorgung intensiviert die Nährstoffversorgung der Gelenke und lässt den Bewegungsorganen mehr Sauerstoff  und Nährstoff zukommen.

12. Geschwollenen Beine

Dank der besseren Nierenfunktionen und oben erwähnten Wirkungen bessern sich der Mikrokreislauf und der Nährstoffversorgung der Beine. Diejenigen, die ständig kalte Füße haben, werden in ihren Beinen Wärme spüren. Sie können längere Strecken ohne Beinschmerz zurücklegen.

13. Sehvermögen

Viele der Nutzer des Halbleiterlasergeräts erfahren die Besserung ihrer Augen und Sehschärfe. Das verschwommene Sehen ist vorbei, wenn dieses nur auf schlechte Nährstoffversorgung der Augen zurückgeht.

Kontraindikationen:

Blutgerinnungsprobleme (Hämophilie), hämorrhagische Krankheiten, Schwangerschaft  / Menses, Direktbestrahlung der Augen, Bestrahlung der Netzhaut der Augen, Krebs und andere bösartige Tumoren, unbehandelte Epilepsie, Direktbestrahlung des Halsbereichs bzw. der Schilddrüse bei Überfunktionen, häufige Blutung und schwerer Blutverlust, immunblockierende Heilmittel, Herzschrittmacher, Alter unter 14 Jahren, angeborene oder arzneibedingte Lichtempfindlichkeit.

Welche sonstigen Wirkungen hat die Bestrahlung die Nasenhöhle auf die Haut?

Mithilfe des Halbleiterlasergeräts dringt mehr Sauerstoff, Nährstoff und Energie in alle Zellen des Körpers ein. Das Halbleiterlasergerät bestrahlt die Meridianendungen und die Akkupunkturstellen im Bereich der Nasenhöhle, leitet die Lebensenergie zum Gehirn, und normalisiert die Drüsenfunktionen, was in der Behandlung der Akne überaus wichtig ist. Dies stellt den Normalzustand der Fettkerne allmählich wieder her. Die lokale externe Bestrahlung der Entzündungspunkte kürzt den Heilungsvorgang ab.

Wie ist es mit der Minderung des Körpergewichts bestellt?

Das Halbleiterlasergerät aktiviert die Enzyme, fördert den Nährstoffwechsel und führt mehr Energie in den Körper durch den schnellen Abbau von Glukose oder die Verarbeitung von mehr ATP. So wird Abmagerung und Einstellung des optimalen Körpergewichts leichter. Die Körperbewegung mobilisiert die Energie.

Im Zuge der Abmagerungskur ist das Halbleiterlasergerät bei erhöhter Einfuhr von Vitaminen, Mineralien und Flüssigkeit täglich zweimal 30 Minuten mit einer Intensität von 5 mW zu betätigen. Alkoholische Getränke sind zu vermeiden, da dies zum Gewichtverlust erheblich beiträgt. Die Menge der aus der Ernährung aufgenommenen Kalorien sind bei jedem Menschen anders, und hängt vom täglichen Energieverlust ab. Kosttrenndiät ist ebenfalls sehr nützlich.

Warnungen:

1. Schauen Sie nie direkt in den Lichtstrahl des optischen Werkzeugs. 2. Kinder dürfen das Gerät nur unter elterlicher Aufsicht betätigen. 3. Alte und sensitive Kranke sollen, besonders anfangs, nur kurze Behandlungen niedriger Intensität in Anspruch nehmen. Wenn sich der Körper an die Behandlung gewöhnt, dürfen Sie die Intensität steigern. Empfohlene Nutzung des Geräts ist täglich 1-2 Male jeweils mit einer Dauer von 30 Minuten. 4. In der Behandlungsperiode steigert die entsprechende Körperbewegung die Wirksamkeit der Diät. 5. Nutzen Sie ausschließlich den mitgelieferten speziellen Lader. 6. Wenn unterschiedliche Anwender das Gerät betätigen, ist die Nasevorrichtung jedes Mal auszutauschen. Nach Desinfizierung ist die Vorrichtung wieder einsetzbar. 7. Die ärztlich vorgeschriebene Therapie und Heilmitteldosierung dürfen ohne Erlaubnis des Arztes nicht verändert werden!