Alles auf der Welt, so unsere Zellen auch, senden von sich Resonanzen aus. Bereits uralte Kulturen entdeckten die Wichtigkeit der Resonanzen, und entwickelten unterschiedliche Heilmethoden. Man denke u.a. an die tibetische Tontherapie, an Schamanentrommel, Heilkristalle, Handauflegen, Chakra–Therapien usf. Heutzutage gewinnen unterschiedliche Licht- und Tontherapien, sowie Bioresonanzbehandlungen immer mehr an Relevanz.

All diese Therapien beruhen auf der Heilwirkung von Frequenzen.
Jede entsprechende Technik und Methode strebt die richtige Einstellung oder Korrektion der Frequenzen an. 
Die Reiki-Meister wandeln universelle Energie um und strahlen die richtigen Resonanzen mit Händen in ihre Patienten ein. Auch der Naturheilpraktiker, der mit einem Bioresonanzgerät arbeitet, stellt die Zellen und Organe auf die richtige Resonanzebene ein.

Die heilenden Wirkungen der homöopatischen Mittel beruhen ebenfalls auf Resonanzen, da die Verdünnung des Medizinstoffes so hoch ist, dass der Wirkstoff im Erzeugnis beinahe nicht auffindbar ist: nur noch die Resonanzen sind gegenwärtig.

Mit der Verwendung des Bioresonanzprinzips bekommt man Information vom Gesundheitszustand des eigenen oder eines fremden Körpers.

Achtung! Die auf dieser Webseite vorgestellten Geräte sind keine ärztetechnischen Einrichtungen und eignen sich nicht als Substitute solcher Apparate oder ärztlicher Therapien. Unsere Geräte stellen nur eine ergänzende Technik dar, die vor allem im Wellness-Bereich zur Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens beitragen können.